Skip navigation

Remove ads by subscribing to Kanka or boosting the campaign.

Entry

Sprachen in der Welt von Vestria

In der  Welt von Vestria gibt es zahlreiche Sprachen - Von der gemeinen Zunge mit ihren vielen regionalen Ausprägungen über das exotische Kalifatisch, bis hin zum fremden Helyrisch werden viele verschiedene Sprachen geschrieben und gesprochen. Für das Rollenspiel relevant ist vor allem die "Gemeine Zunge", die Sprache des Kaiserreiches. Fremde Sprachen werden im Chat durch das vorangestellte [Kürzel] mit entsprechender Sprache dargestellt. Spieler die eine Herausforderung suchen können sich an einem Charakter probieren, der bisher keine Erfahrungen mit der "Gemeinen Zunge" gemacht hat.


Die geläufigsten sollen hier genannt werden:



"Gemeine Zunge", "Kaiserlich" - Vestrianisches Kaiserreich

Die gemeine Zunge ist das, was jedermann im Kaiserreich spricht - Eine Sprache, die alles ausdrücken kann, was das Herz begehrt. Muttersprachler verstehen für gewöhnlich das bunte Potpourri an regionalen Mundarten, für Fremde hingegen ist nicht immer jedes Wort klar zu verstehen, und durch ihre Durchwachsenheit gilt die gemeine Zunge als schwer zu erlernen. Auch darüber wie viele Worte geschrieben werden streiten sich die Geister, wer überhaupt schreiben kann schreibt frei nach Klang.

In höheren Kreisen gilt die gemeine Zunge als unschicklich, aber praktisch. Im Norden des Reiches, besonders in der Nordmark, sprechen viele selbst die gemeine Zunge nur unzureichend.

Bezug zur Realität: Deutsch in all seinen Ausprägungen


"Solláys" [Sol] - Soleillant

Solláys - Die Sprache der strahlenden Ritter, Dichter und Minnesänger, und natürlich der Einwohner Solléilants. Sie hat einen schönen Klang für Fremde und bedient sich eher einer bildlichen Rhetorik, das sprachliche Niveau gilt als anspruchsvoll, aber nicht schwer zu meistern. Fremde stoßen sich an der schwierigen Aussprache der Wörter und dem Unterschied zwischen Laut und Schrift. Besonders in adeligen Kreisen gilt es als schick auf Solláys zu sprechen, um sich vom einfachen Volk abzuheben. 

Bezug zur Realität: Französisch, Burgundisch, Bretonische Sprachen


"Afarisch" [Afr] - Al-Afar

Die vielen regionalen Sprachen der Afarier wurden mit dem Hobel der Zeit aufeinander abgestimmt und das Afarische entstand - Eine Sprache der Massen. Vom einfachen Galeerensklaven bis hin zum Kalifen selbst sprechen alle diese fremd anmutende Sprache mit ihren so grundlegend anderen Lautäußerungen und dem kaligraphisch schön anzusehenden Schriftbild. 

Das Afarische bedient sich vieler Fremdwörter, besonders aus dem Helyrischen und Solláys, auf Märkten sind also zumindest die geläufigsten Begriffe von beiden Seiten verständlich. Leider ist die Grammatik des Afarischen so grundsätzlich anders, dass es Sprechern oder Lernenden schwer fällt sich in der Sprache zurechtzufinden. 

Bezug zur Realität: Arabisch


"Helyrisch" [Hel] - Helyrien

Helyrisch ist die Sprache des Imperators, des Klerus und vor allem der Gelehrten. Damit wissenschaftliche Abhandlungen in der gesamten nördlichen Welt untereinander verstanden werden können gilt sie bis ins nördlichste Kaiserreich hinein als Statussymbol für Gelehrte. Noch dazu ist das Helyrische die Sprache, in der viele der ältesten Schriften verfasst wurden, was sie zum Studium dieser geradezu zur Voraussetzung macht.

Leider ist das Helyrische grammatikalisch von so vielen Ausnahmen geprägt, dass es ohne ein wirkliches Studium kaum zu verstehen ist - Und Gelehrte sowie Kleriker das Privileg der Sprache wie ihren Augapfel hüten.

Natürlich ist das Helyrische auch die Sprache des gemeinen Volkes im Imperium - Die Alltagssprache unterscheidet sich allerdings gravierend von dem Niveau, auf dem sich die Gelehrten bewegen.

Bezug zur Realität: Latein in den höheren Schichten, Griechisch im einfachen Volk


Weitere Sprachen

Sprachen die sich keiner großen Prominenz erfreuen und im Rollenspiel eine untergeordnete Rolle spielen sind:


Castellanisch [Cas] - Gesprochen in Castella, vergleichsweise viele Überschneidungen mit Solláys

Revanisch [Rev] - Gesprochen in Revanien, vergleichsweise viele Überschneidungen mit der "Gemeinen Zunge"

Nordisch [Nor] - Eine Sammlung verschiedener sprachlicher Ströme die nördlich vom Kaiserreich gesprochen werden. Die sprachlichen Wurzeln scheinen gleich zu sein, jedoch gibt es unzählige regionale Ausprägungen - Ein aufmerksamer Sprecher hört schon Unterschiede von einem Dorf zum anderen.

Caledonisch [Cad] - Gesprochen in Caledon, viele Einflüsse aus der "Gemeinen Zunge" und Solláys.





Created by Schnitzel 1 year ago. Last modified by Schnitzel 2 months ago

Select your language

Boosted feature

Click on the entity's image to set it's focus point instead of using the automated guess.

Boost Vestria 1503