Skip navigation

Remove ads by subscribing to Kanka or boosting the campaign.

Session

Entry

Vorherige Episode: Episode 52: In der Wolke

  • die Gruppe befindet sich im Keller der Burg Rissenberg, gemeinsam mit den Burgbewohnern - die aber bis auf den Barden wie eingefroren sind, nachdem Parmiagianino die Energiekugel aus ihrem Sockel gezogen hat
  • Orveyl hat Vórdobas Angebot ausgeschlagen, woraufhin dieser ihm seine Laute gegen den Kopf schmettert (die dabei zerbricht, was Bhavin missfällt)
  • es kommt zum Kampf, in dem Parmiagianino mehrmals versucht Vórdoba zu betäuben - erfolglos. Schlimmer noch, scheinbar nutzt der Barde die herumlaufenden Metallkäfer, um seine Schaden schnell wieder zu reparieren. Er beißt Nino in die Schulter und hinterlässt eine schreckliche Wunde, die auch durch Bhavins Heilkünste nicht geschlossen wird
  • Buch ist im Moment im Besitz der Energiekugel und scheint nicht aktiv am Kampf teilzunehmen
  • Bhavin verzichtet auf einen direkten Angriff und schickt einen mentalen Schrei zu Vordoba. Unfähig seine Aktionen zu kontrollieren springt dieser daraufhin an die Wand und rennt die Treppe ein Stück aufwärts - nur weg von Bhavin
  • Jin schleudert eine Säurekugel auf die noch erstarrten Schlossbewohner auf der Treppe, die ätzende Flüssigkeit scheint erheblichen Schaden an den Metallkörpern anzurichten
  • Orveyl beschwört eine astrale Gestalt, woraufhin Vordoba eine Klaue in seine eigene Brust rammt, eine kleine Kugel herauszieht und zur erstarrten Schlossherrin Janaira von Rissenberg wirft. Diese beginnt daraufhin wieder sich zu bewegen 
  • Jin schleudert einen Feuerball auf die Schlossherrin. Die Funken dieses Angriffs entzünden ein Gas, dass sich durch den Kontakt der Säure mit dem Metall entwickelt hat - es gibt eine größere Explosion, die mehrere der hilflosen Schlossbewohner entstellt zurücklässt. Die dadurch gesprengten Metallkäfer fliegen wie Schrapnellgeschosse durch die Luft und richten bei allen im Umkreis größeren Schaden an
  • Als Nino erneut gebissen wird, lässt Orveyl seine Astralgestalt verschwinden, um dafür eine Aura des Lebens zu erschaffen, in der die Bisswunden der Schlossbewohner nicht mehr so großen Schaden verursachen
  • Vordoba packt Sir Reuhals am Hals, woraufhin die Metallkäfer zur Seite weichen und den Griff direkt zur Wirbelsäule ermöglichen. Der Barde reißt diese aus dem Körper und benutzt sie wie eine Peitsche, um Nino und Bhavin anzugreifen
  • Jin verlangsamt die Zeit für Vordoba und die Schlossherrin, wodurch sie nicht mehr so oft angreifen können wie zuvor
  • Bhavin erzeugt einen Moonbeam, den er auf Vordoba fallen lässt. Durch das Licht wird die wahre Gestalt des Barden deutlicher - er ist nicht wie die anderen Schlossbewohner, sondern hat mehr Ähnlichkeit zu Tadamir. Sein Körper besteht zum Teil noch aus lebendem Gewebe, sie können ein schlagendes Herz erkennen - sowie mehrere kleine Energiekerne. Der Barde macht einen Tritt nach vorn gegen Nino, der der Wucht aber standhalten kann, sodass der Barde noch halb im Lichtstrahl steht
  • die Schlossherrin springt Orveyl an und verbeißt sich in seiner Schulter. Trotz der Wucht des hohen Gewichts kann Orveyl seine Position halten
  • Jin beobachtet Buch, der nicht mehr unsichtbar ist und sich an der geheimen Tür in der Nähe des Energiekugelpodests zu schaffen macht. Zuletzt sieht er, wie der Türspalt blau leuchtet und sich die Wand zur Seite schiebt - woraufhin kalte, feuchte Luft weiß schimmernd in den Raum fällt

Created by Beejay 2 months ago. Last modified by Beejay 2 months ago

Select your language

Boosted feature

Click on the entity's image to set it's focus point instead of using the automated guess.

Boost Adventure Corp