Skip navigation

Remove ads by subscribing to Kanka or pojačavajući the campaign.

Dnevnici - Nedavno izmijenjeno

Nedavno izmijenjeno

Book2 - Drimea
Benni prije 16 sati
Entry.105 - A Happy New Face
Benni prije 16 sati
Drimean Calendar
Benni prije 17 sati
Entry.103-104 - Arxonas
Benni prije 17 sati
Colonies Beyond
Benni prije 17 sati
Essios
Benni prije 1 tjedan
Zios' Blessing
Benni prije 1 tjedan
Map of Zeantis
Benni prije 1 tjedan

Map of Zeantis

Geographie

Zeantis ist auf dem Lamberg gebaut, ein riesiger, einsamer Berg in der Elden Prairie in Central Drimea. Die Prärie ist dürres Flachland, das sich von der südwestlichen Küste der Drimean Sea bis zur Cadacho Hillcoast zieht.

 

Der Lamberg selbst ist ein erkalteter Vulkan, der aus mehreren abgeflachten Ebenen um die Kaldera besteht. Diese Ebenen sind der Baugrund der Stadt Zeantis.

 

Aus den Steilhängen des Lambergs ragen lange, spitze Felsformationen, die gigantischen Speerspitzen ähneln. Als die Stadt nach dem Untergang von Neu-Zeantis in 618 durch den Ausbruch von Mt Ashcloud erbaut wurde, haben die Gründer mit Hilfe von Magie diese Speerspitzen erschaffen, um die Stadt gegen Angriffe von Titanen abzusichern, denn die Geschichte des Zeantis Imperiums ist stark durch die Zerstörung ihrer Städte durch Titanen geprägt. Die Defensive der Stadt hatte bei der Erbauung die höchste Priorität, weswegen man den nur begrenzten Bauplatz in Kauf nahm.

 

Architektur

Der Bauplan von Zeantis ist schlichtweg chaotisch. Folgten die ersten Gebäude bei der Gründung noch einem Muster, so ist die Bevölkerung allerdings so stark angestiegen, dass jeder noch so kleine verfügbare Bauplatz genutzt wird, ohne dabei auf Konventionen oder Richtlinen zu achten. Alleine die Farbe der Dächer ist dem entsprechenden Distrikt zugeordnet.

 

Der Baustil der Gebäude variiert stark und sowohl sehr alte als auch moderne Gebäude finden sich in einem durchwachsenen Chaos and Stilen und Baumaterialien.

 

Distrikte

Waxwell

TBD

Candlekeep
4ff13930ddbe23f02c77a85901590079.jpgad15733bf5893452efbd37da1d9d2061.jpgunknown.png

Wessemyr
TBD

North Hat
TBD

Batoab District
TBD

Folk Bazaar
TBD

Almarket
TBD

Neigard
TBD

Southcrust
TBD

Mining District

TBD

 

Organisationen

 

Congregation of Unity

Zeantis ist eine bürokratische Meritocracy, wird also von gewählten Ministern von hohem Intellekt geführt. Die Regierungsform hat sich über die Jahrhunderte stark geändert und viele Formen wurden ausprobiert. Am Ende hat der Elderdragon Tatsuja, der auch als Lorekeeper der Candlekeep dient, das Konzept der Meritocracy entwickelt.

 

Es werden jährlich Wahlen für die Sprecher der verschiedenen Ministerien gewählt. Diese Minister müssen sich harten, transparenten Prüfungen mit sich stets modernisierenden Kriterien stellen und am Ende einen magisch gebundenen Vertrag signieren, der die Minister dazu zwingt im Wohle des Volkes und dem langfristigen Erhalt der Zivilisation zu dienen.

 

Die Ministerien werden alle zwei Jahre auf ihre Relevanz und Verantwortlichkeiten neu evaluiert. Dies kann auch ein gänzlich neues Ministerium oder die Spaltung bereits existierender Ministerien nach sich ziehen. Das Ziel hier ist es stets alle Aspekte der zeit-aktuellen Umstände abzubilden.

 

Eine Arbeitswoche (= 10 Tage) jedes Ministers ist strikt vorgeschrieben:

  • 2 Tage Urlaub
  • 2 Tage Ministeriumsarbeit
  • 2 Tage volksnaher Zivildienst
  • 2 Tage Vorbereitung auf Abstimmungen
  • 2 Tage Abstimmungen in der Kongregation

 

Abstimmungen in der Kongregation werden von 100 zufällig ausgewählten Bürgern beaufsichtigt, die am Ende bezeugen müssen, dass alles mit rechten Dingen zu ging. Der Lorekeeper ist ebenfalls bei jeder Abstimmung anwesend und die Minister werden in einer Zone of Truth magisch daran gehindert zu Lügen.

 

Ministerien und ihre Minister

  • Ministerium für Ernährung und Alchemie
    • Saellisa Brylee, Half-Elf ♀
  • Ministerium für Gesundheit und Pflege
    • Yennas Zinjeon, Half-Elf ♂
  • Ministerium für Finanzen
    • Bildad Sackville, Halfling ♂
  • Ministerium für Wissenschaft und Fortschritt
    • Ervin Kaleci, Human ♂
  • Ministerium für Wohnen, Bau und Infrastruktur
    • Valmira Cana, Human ♀
  • Ministerium für Familie, Arbeit und Soziales
    • Gururak, Tiefling ♂
  • Ministerium für Umwelt und Nachhaltigkeit
    • Nesianril Shisa, Wood-Elf
  • Ministerium der Justiz und Gleichberechtigung
    • Wayne Talley, Gnome
  • Ministerium für Außenpolitik und Handel
    • Fatyth Etoney, Dwarf
  • Ministerium für Magie, Intra- und Extraplanares
    • Cassius Caecilianus, Half-Elf
  • Ministerium für Verteidigung und Sicherheit
    • General Pren Reilgar, Human ♂

 

Supply Union

Die Nahrungsversorgung ist eine der größten Herausforderungen in Zeantis, die Stadt auf dem Berg umgeben von nicht sehr fruchtbarem Land. Daher haben die Alchemisten der Candlekeep zusammen mit dem Lorekeeper eine Möglichkeit entwickelt, das Volk ohne Hilfe von Außen zu versorgen, um sowohl Abhängigkeiten als auch Importkosten der Stadt einzugrenzen.

 

Gaiamoss ist ein Moos, das in den kaltfeuchten Lavakammern des einst aktiven Lamberg Vulkans wächst, auf dem die Stadt gebaut ist. Das Moos wird dann durch einen alchemischen Prozess zu einer brotähnlichen Masse verarbeitet, die nicht nur lange haltbar ist, sondern auch je nach Reifegrad eine andere Geschmacksrichtung aufweist. Das Gaiabrod enthält alle wichtigen Vitamine und Mineralien, die von den meisten Bewohnern der Stadt benötigt werden und kann in mannigfaltigen Variationen in der Küche eingesetzt werden.

 

Die Supply Union besteht aus mehreren staatlich verwalteten Gilden, die für Anbau, Ernte, Verarbeitung und Distribution von Gaiabrod verantwortlich ist. Import und Export von weiteren Lebensmitteln wird nicht durch die Supply Union, sondern durch die verschiedenen Handelsgilden kontrolliert.

 

Oberirdisch ist die größte Produktionsstätte von Gaiabrod - das Brodwerk - im nordöstlichen Teil des Batoab Distrikts angesiedelt.

 

Die Verteilung des Gaiabrods an die Bürger der Stadt folgt einer Mentalität, dass jeder Einwohner und Besucher der Stadt den gleichen Anspruch auf Rationen besitzt. Der Verkaufspreis variiert je nach Einkommen des Bürgers, so sind Rationen für Niedrigverdienende nahezu kostenfrei, während ein gut verdienender Bürger verhältnismäßig mehr zahlen muss. Jedoch soll der Kauf von Nahrung niemals ein monetäres Problem für jegliche Bevölkerungsschicht sein.

 

City Guard


Justice Keepers

= Stadtwache / Polizei

...


Wyvern Knights

...


Renovations

  • Peyton Boulderdown (Skilled Carpenter)
    • Renovates 1 room per 2 weeks for 50gp

Facility Management

  • Gorvenal Montagu (Skilled Housekeeper) 12gp/w
  • Diana Cornwallis (Skilled Housemaid) 8gp/w
  • Josselyn McKinnon (Caretaker) 3gp/w

Supply

  • Esmell Dane (Skilled Cook) 8gp/w

Guard

  • Urin Bronzehide (Veteran) 20gp/w + free ale
  • Koorshulkrul (Guard) 4gp/w

= 55gp/w + free ale

Select your language